PPSB

Hauptmenü

Indikation: Blutung(sgefahr) aufgrund eines Mangels an Gerinnungsfaktoren II, VII, IX, X.
Dosierung: 20-25 IE pro kg Körpergewicht (KG) bzw. individuell nach gewünschtem Quick-Wert / INR
Präparatenamen: z.B. Beriplex®

Anmerkung: PPSB / Prothrombin-Komplex. PPSB-Konzentrat enthält die Faktoren II (Prothrombin), VII (Prokonvertin), IX (antihämophiler Faktor B) und X (Stuart-Prower-Faktor). Indikationen: Notwendigkeit der Aufhebung des Effekts von Vitamin K-Antagonisten (z.B. Phenprocoumon = Marcumar®) bei Blutung oder vor geplanter, dringlicher Operation und Blutung bei Überdosierung direkter oraler Antikoagulantien (Xarelto®, Pradaxa®, Eliquis®). Die Dosierung erfolgt auf Basis von Körpergewicht und gewünschtem Quick-Wert: Dosis PPSB in I.E. = Differenz zwischen bestehendem und angestrebtem Quick-Wert x aktuelles Körpergewicht in kg. Weitere Indikationen sind lebensbedrohliche Blutungen aufgrund von Mangel an Gerinnungsfaktoren (Verlust- oder Verdünnungskoagulopathie). Werden PPSB-Konzentrate im Rahmen einer echten disseminierten intravasalen Gerinnung (DIC, Verbrauchskoagulopathie) eingesetzt, so gilt die gleichzeitige Verabreichung von Antithrombin zum Schutz vor zusätzlicher Aktivierung des Gerinnungssystems als indiziert. Bei dieser Indikation sollten gleiche Mengen PPSB-Konzentrat und Antithrombin verabreicht werden.

Fachinfo: Beriplex®Mehr unter FAQ: PPSB